Aufstellung - Du meine Seele singe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



systemisch-schamanische Aufstellung


ist eine Möglichkeit, Mechanismen und Strukturen innerhalb eines Menschen und seines Umfelds zu betrachten
Sie finden dadurch Achtung und Anerkennung und dürfen sich dann, nach oft jahrelangem „Versteckspiel“, endlich öffnen und lösen.

    • Ver - rücktes / Verschobenes wieder an seinen Platz rücken
    • Ungeordnetes wieder sortieren
    • Verstrickungen lösen
    • „Versteckspiele“ innerhalb eines Systems enthüllen und entwirren
    • uralte, manchmal über Generationen weitergegebene „Aufgaben" erkennen - enträtseln - zurückgeben
    • die berühmte „Stecknadel im Heuhaufen" suchen

Wie gut tut es, wenn alles wieder seinen wirklichen Platz einnehmen und in gesundem Zusammenspiel weitergehen darf

Die schamanische Aufstellungsarbeit bietet zudem die Möglichkeit, die Anteile innerhalb eines Menschen anzuschauen
dies sind u.a.:
dein Mut - dein Vertrauen - dein Herz - dein inneres Kind - dein Verstand - dein innerer Kritiker
deine Angst - deine Weiblichkeit/Männlichkeit ... und vieles mehr

Welcher Teil in Dir möchte genährt werden, welchen Teil darfst Du entlasten?
Wie viel leichter kann sich Deine Seele auf dem Weg der Heilung bewegen, wenn ein Ausgleich zwischen all Deinen Anteilen geschaffen ist!

Als Stellvertreter in einer Aufstellung, dürfen wir für einen anderen Menschen dessen Gefühle und Erlebnisse wahrnehmen. Wir spiegeln dadurch eine Erfahrung oder eine Begebenheit, in ein für unseren Verstand sichtbares Bild.
Wir sind mit allem und alles ist mit uns verbunden. Das bedeutet, dass wir uns ganz leicht in eine Begebenheit hinein spüren können.
Da ein Stellvertreter wie "zufällig" immer für eine Aufgabe gewählt wird, die genau zu ihr/ihm passt, steht die heilsame Wirkung einer Stellvertreterrolle, in der Aufstellungsarbeit ohne Zweifel

Termin:
jeden 1. Mittwoch im Monat
19.oo Uhr bis ca. 22:oo Uhr, je nach Themen

Teilnahmegebühr pro Abend für Aufsteller:           60,-- Euro
Teilnahmegebühr pro Abend für Stellvertreter:      10,-- Euro
Anmeldung erforderlich


Was kann aufgestellt werden? - grundsätzlich Alles!
als Beispiel:
Eine Frau wünscht sich schon jahrelang eine liebevolle Partnerschaft. Immer wieder beginnt eine Beziehung so hoffnungsvoll und endet bereits nach kurzer Zeit wieder. Warum???  
Hier könnten Stellvertreter, für diese Frau und den „Wunschpartner“, in einer Gegenüberstellung hineinspüren, ausdrücken, aussagen, was denn der Hinderungsgrund sein könnte.
Was oder wer blockiert, stört, verhindert?

oder es können Fragen gestellte werden wie:
Wofür steht meine Krankheit?
warum finde ich keinen Job? Sehe ich das Arbeitsgebiet nicht? Suche ich an der falschen Stelle?
Soll ich vielleicht etwas ganz anders tun?
Wir wünschen uns so sehr ein Kind. Warum werde ich nicht schwanger?
und noch vieles mehr...

Auch Anteile unserer selbst können aufgestellt werden
Welche Anteile sind das denn?  

Da ist unser Verstand – der uns ständig zu plappert und für alles eine Erklärung sucht
Unser Herz, das Gefühle fühlt von zutiefst traurig bis jauchzend froh!
Es gibt die Wut in uns, die sich allzu oft nicht zeigen darf und doch ein wichtiger Teil von uns ist
Die Angst in uns, die sehr häufig „übermächtig“ ist, die uns ausbremst und schwächt und doch brauchen wir sie, um einschätzen zu können wo Gefahren lauern
Unser Vertrauen, wo hat es sich versteckt?
Da sind unsere innere Kriegerin und unser innerer Krieger, sie brauchen wir dringend, um uns vor Anfechtungen zu schützen.
Unsere Weiblichkeit / Männlichkeit  - Wie geht es uns, wenn wir sie nicht oder zu wenig leben?
Den Zweifler oder die Kritikerin, oh ja, sie können uns das Leben ordentlich miesmachen. Aber was wäre, wenn wir sie nicht hätten? Wäre alles leichter? Oder würden wir blindlings ins Chaos laufen?
Den Mut benötigen wir unbedingt, aber wie viel Mut tut uns gut? Und in welchen Situationen „verlässt“ uns unser Mut?
Unser inneres Kind möchte spielen und fröhlich sein, erlauben wir es ihm?
Talente/Potentiale haben wir in reichlicher Vielfalt. Nutzen wir sie? Kennen wir sie überhaupt? Wo sind sie? Was machen wir daraus?

Menschen, die in der Aufstellung unsere Anteile „spiegeln“, machen bildlich, inwieweit diese Anteile in ihrer Kraft sind. Wer hat die Macht über wen?!

Ist die übermächtige Angst die Herrscherin in uns
Erlaubt uns der Verstand nicht mehr, unser Herz und unsere Gefühle zu leben?
Kämpft die Kriegerin/der Krieger einen sinnlosen Kampf, der - außer Energie zu verpulvern - nichts bringt
Wie darf die angestaute Wut endlich raus, sodass sie nicht mehr im Untergrund brodeln und alles vergiften muss

Stell Dich dazu und schau Dir einmal an, wo Deine Anteile im Einklang sind oder an welchem Punkt sie miteinander ringen
Welcher Teil in Dir möchte genährt werden, welchen Teil darfst Du entlasten?

Wie viel leichter kann sich Deine Seele bewegen, wenn ein Ausgleich zwischen all Deinen Anteilen geschaffen ist!

Wie gut tut es, wenn alles wieder seinen wirklichen Platz einnehmen darf und in gesundem Zusammenspiel weitergehen!


Die Teilnahme an Veranstaltungen, Seminaren und Einzelarbeiten erfolgt auf eigene Verantwortung. Die Teilnehmer kommen für alle verursachten Schäden selbst auf und stellen Veranstalter, Kursleiter und Gastgeber von allen Haftungsansprüchen frei.
Bedenke, dass schamanische Arbeit keine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung ist oder eine solche ersetzten kann, ebenso ersetzen ein Arzt oder Therapeut keine schamanische Arbeit.





 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü